Termine  Museum  Oldtimerlinien  Sonderfahrten  Shop  Blog  Der Verein   


1982 beschaffte die SSB zur Modernisierung der Zahnradbahn (Linie 10: Marienplatz - Degerloch) drei vierachsige Trieb-wagen des Typs ZT 4. Die von MAN, AEG und SLM gefertigten, stadtbahnähnlichen Fahrzeuge lösten die bis dahin einge-setzten, teils mehr als 80 Jahre alten Wagen aus Filderbahnzeiten ab und prägten ihrerseits 40 Jahre lang den Betrieb auf der einzigen innerstädtischen Zahnradbahn Deutschlands.
Voraussichtlich im Oktober 2022 wird die von Stadler Rail gefertigte Nachfolgegeneration ZT 4.2 den Verkehr auf der „Zacke“ übernehmen, die Wagen 1001 „Degerloch“ und 1002 „Heslach“ werden anschließend ausgemustert.



Der Triebwagen 1003 „Helene“ - benannt nach der Wohltäterin Helene Pfleiderer aus Degerloch - wurde bereits im Juli 2022 außer Betrieb genommen und in die Fahrzeugsammlung des Straßenbahnmuseums überführt. Bisher für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, wird er am 23. Oktober 2022 - dem 40. Jahrestag seiner Anlieferung in Stuttgart - im Rahmen von Themenführungen erstmals nach seiner Außerdienststellung präsentiert. Außerdem wird in einer kleinen Sonderausstellung auf die Geschichte der ZT 4 eingegangen.
Ebenfalls zu sehen sind die Vorgänger des ZT 4, eine Zuggarnitur, bestehend aus dem Triebwagen 104 (Baujahr 1950) und den Vorstellwagen 118 und 120 (Baujahre 1898 bzw. 1900). Dies bietet die Chance nachzuvollziehen, welche Bedeutung die Einführung der Fahrzeuggeneration von 1982 für den Fortbestand der allseits beliebten „Zacke“ bedeutete.

Besuchen Sie uns am Sonntag, 23.10.22 von 10 bis 18 Uhr im Straßenbahnmuseum Stuttgart (Veielbrunnenweg 3, 70372 Stuttgart) und erfahren mehr über Stuttgarts Zacke.

Klicken Sie [hier] um das Infoblatt zu öffnen.
Um das Infoblatt öffnen zu können benötigen Sie einen PDF-Reader.